Versaute Fotze eng und feucht

Mit dem Fingern unter ihrem Slip war die flink wie ein Wiesel, sie bearbeitete ihren Kitzler gern mal bis zur leichten Schwellung der „Liebeskugel“, während sie mit der anderen Hand ihre jungen Knospen zärtlich Massierte, denn so hart sie sich auch im Vaginal bereich stimmulierte um so zärtlicher liebte sie es an ihren Brüsten da sie doch da sehr empfindlich ist. Gern versuchte sie sich immmer wieder die ganze Faust in ihre enge Fotze zu schieben doch sie konnte es noch so oft sie wollte auch versuchen doch ihre junge Möse war einfach zu eng, doch ihre Geilheit war einfach größer als ihre enge Fotze und sie sagte sich immer wieder eines Tages wird sie da schon reingleiten. Denn der Schwanz ihres Freundes war doch ziemlich dick und sie wollte nicht das es beim ersten Mal mit ihm zu Schwierigkeiten beim Ficken, also beim eindringen in ihre enge Fotze, kommen. Also versuchte sie ihre enge Muschi jeden Tag ein wenig mehr zu dehnen um dann endlich den Schwanz von ihrem Freund in ihr zu spüren.